Headerbild Pferdchen

Fidget Spinner: Darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten!

Fidget Spinner sind in aller Munde bzw. drehen sich in allen Händen. Der Kreisel, bestehend aus einem Kugellager in der Mitte und mehreren Flügeln, die mit Gewichten versehen sind, sollen den Anwender von seiner Nervosität ablenken. Das Spielziel besteht darin, besonders lange Rotationszeiten zu erreichen, Fingerwechsel zu bewerkstelligen oder sonstige außergewöhnliche Bewegungen zu meistern, die ein anderer vielleicht noch nicht schafft.

Das Produkt ist eindeutig als Spielzeug zu klassifizieren und muss deshalb folgende Kennzeichnungselemente gemäß Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG tragen:

CE-Zeichen

CE Zeichen

Das CE-Zeichen ist der „Produktreisepass“ für die Europäische Union. Das Zeichen bestätigt Konformität mit der RICHTLINIE 2009/48/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 18. Juni 2009 über die Sicherheit von Spielzeug. Diese enthält strenge Anforderungen an Spielzeug im Bereich physikalische und mechanische Eigenschaften, Entzündbarkeit, chemische und elektrische Eigenschaften, Hygiene und Radioaktivität. Die Anforderungen basieren auf fundierten, wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden regelmäßig dem aktuellen Stand der Technik angepasst und überprüft.

Adresse des Herstellers bzw. des Einführers

Der Name des Herstellers, der Handelsname oder die eingetragene Handelsmarke und die Kontaktanschrift des Herstellers müssen auf dem Spielzeug selbst angegeben werden oder, wenn dies nicht möglich ist, auf der Verpackung oder in den dem Spielzeug beigefügten Unterlagen. Diese Anforderung gilt auch für den Namen und die Anschrift usw. des Einführers.

Typ-, Chargen-, Modell- oder Seriennummer zur Identifikation

Im Falle eines Produktrückrufes z.B. aufgrund eines Materialfehlers muss das Produkt eindeutig identifiziert werden können. Wie diese Nummer aussieht bleibt dem Hersteller selbst überlassen.

Sollten diese Kennzeichnungsangaben fehlen, so ist das Produkt nicht verkehrsfähig.

Wenn Sie einen Fidget Spinner ohne diese Kennzeichnungselemente in den Händen halten, handelt es sich evtl. um ein Produkt, das nicht den hohen Anforderungen an sicheres Spielzeug in Europa entspricht. Denn eine fehlende Kennzeichnung deutet darauf hin, dass sich der Hersteller womöglich nicht ausreichend mit dem europäischen Spielzeugsicherheitsrecht auseinandergesetzt hat.

Grundsätzlich Gilt:

  • Achten Sie auf die oben genannte korrekte Kennzeichnung der Fidget Spinner!
  • Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Händlern!
  • Erklären Sie den Kindern die bestimmungsgemäße, richtige Verwendung!
  • Achten Sie auf die Unzugänglichkeit des Batteriefaches, sofern es sich um Batteriespielzeug handelt!
  • Kontrollieren Sie regelmäßig die Spielzeuge Ihrer Kinder, ob diese intakt und unbeschädigt sind!

Spielzeuge, einschließlich der darin enthaltenen chemischen Stoffe, dürfen bei bestimmungsgemäßem oder vorhersehbarem Gebrauch und unter Berücksichtigung des Verhaltens von Kindern die Sicherheit oder Gesundheit der Benutzer oder Dritter nicht gefährden.

Die Fähigkeiten der Benutzer sowie ggf. der sie Beaufsichtigenden sind insbesondere bei solchen Spielzeugen zu berücksichtigen, die zum Gebrauch durch Kinder im Alter von weniger als 36 Monaten bzw. andere genau bestimmte Altersgruppen bestimmt sind.

Auf dem Markt bereitgestellte Spielzeuge müssen die wesentlichen Sicherheitsanforderungen während ihrer vorhersehbaren und normalen Gebrauchsdauer erfüllen.