Headerbild Pferdchen

DVSI Fachgruppe Holzspielzeug: „Häuptling“ eines „sympathischen Haufens“ verabschiedet

Fachausschüsse und -gruppen sowie Arbeitskreise sind tragende Säulen der inhaltlichen und institutionellen Arbeit des DVSI. Sie dienen der Verbesserung des fachspezifischen Austausches, der Intensivierung der Kooperation unter Wahrung der kartellrechtlichen Gesetz¬gebung, dem Networking und nicht zuletzt auch der Einbindung in die Arbeit des DVSI.

Die Fachgruppe Holzspielzeug, die 2011 auf die Initiative des DVSI hin anlässlich der Didacta in Stuttgart offiziell ihre Arbeit aufnahm, setzt seit der Gründung oft die Benchmark bei der Durchführung regelmäßiger Fachgruppentreffen und einer effizienten inhaltlichen Arbeit. Die gemeinsamen Messeaktionen, die „Messe-Mehrwertaktionen“, die Ausrichtung des Designpreises „Design und Material“ 2015 auf der Spielwarenmesse oder die Verabschiedung eines Nachhaltigkeitskodex‘ Ende 2018 machten weit über die Waren¬gruppe Holzspielzeug Schule. Jetzt verabschiedet sich ihr langjähriger Sprecher und spiritius rector, Wolfgang Schühle, aus dem „operativen Geschäft“. Wolfgang Schühle hat das Gesicht der Fachgruppe entscheidend geprägt. Er war „Mr. Fachgruppe Holzspielzeug“ – nicht nur für die knapp 30 Mitglieder ein Glücksfall, sondern auch für den DVSI. Dafür gebührt ihm großer Dank.

In dem „Schmelztiegel für Hersteller“ finden sich kleine und große Marken, die „Creme de la Creme“ der Holz¬spielwarenhersteller zusammen, die zwar im Alltag Wettbewerber sind, aber auf den halbjährlich stattfindenden Fachgruppentreffen zu „Brüdern im Geiste“ werden, um zeitaktuelle Themen wie Social Media, Storytelling im Marketing, Online-Vertrieb, Third Party-Prüfung, Verpackungs- oder Datenschutzgrundverordnung zu bearbeiten. Zu den Dauerbrennern zählt seit Gründung das Thema Spielzeugsicherheit. Wolfgang Schühle be-zeichnete die Mitglieder des „Schmelztiegels“ einmal als ein „sympathischer Haufen“, der auf hohem Niveau diskutiert, Referenten zu interessanten Themen einlädt und die Zukunft aktiv gestalten will. Jeder Holzspielwarenhersteller konnte hier Mitglied werden, ohne zwingend Mitglied im DVSI sein zu müssen – auch das eine Besonderheit dieser Fachgruppe. Mit der Ausrichtung der Winterausstellung 2020/2021 „Die bunte Welt der Holzspielzeuge“ auf der Insel Mainau, die vom 16.10.2020 bis zum 07.02.2021 dauert, verabschiedet sich jetzt „Mr. Fachgruppe Holzspielzeug“. Der DVSI nahm die Ausstellung zum Anlass, um sich bei ihm mit einer Skulptur des Nürnberger Stahlkünstlers Antonio Atzeni für 9 Jahre engagierter Arbeit zu bedanken. Gleichzeitig stellte der DVSI der Lennart-Bernadotte-Stiftung, Ausrichter der Ausstellung, 5 DVSI-Holzsteckenpferde für die Verlosung zur Verfügung.

Der gesamte DVSI wünscht „Mr. Fachgruppe Holzspielzeug“ in seiner neuen Wahlheimat Luckow alles Gute, während der Fun-Arbeitskreis „ToyRiders“ natürlich hofft, dass Wolfgang Schühle auch weiterhin mit ihnen Gas gibt.


Pressekontakt

Gerda Schwab

Gerda Schwab

Tel. 0911/477112-22

schwab@dvsi.de

Verbandsprofil

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Verbandsprofil als PDF downloaden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.