Headerbild Pferdchen

Carmel Giblin folgt als Präsidentin und CEO der ICTI CARE Foundation auf Christian Ewert – Wechsel wird zum 2. Februar 2015 wirksam

Hongkong / Stuttgart (wg) – Carmel Giblin wird zum 2. Februar 2015 neue Präsidentin und CEO der ICTI CARE Foundation mit Sitz in Hongkong und New York. Bis Ende Januar ist die Britin noch als CEO von Sedex (Supplier Ethical Data Exchange) in London tätig.

Carmel Giblin löst bei der ICTI CARE Foundation Christian Ewert ab, der nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit am 1. September 2014 als Generaldirektor zur Foreign Trade Association (FTA) nach Brüssel gewechselt war. Carmel Giblin sei aufgrund ihrer vielen Erfahrungen die ideale Wahl, um ICTI CARE zu führen und die Aufgaben der Organisation umzusetzen, erklärte Alan Hassenfeld, der Vizechef des Stiftungsrates von ICTI, die Personalentscheidung.

ICTI steht für International Council of Toy Industries (Weltspielwarenverband), CARE ist die Kurzform für „Caring, Aware, Responsible und Ethical“, als für Fürsorge, Bewusstsein, Verantwortung und Ethik. ICTI CARE setzt sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Lieferländern von Spielwaren in Ostasien ein. Sie setzt sich für das Verbot von Kinderarbeit, gegen Diskriminierung und Zwangsarbeit, für die Zahlung von Mindestlöhnen und Überstunden, für die Begrenzung von Arbeitsstunden sowie die Sicherheit an den Arbeitsplätzen und für den Umweltschutz ein.

Sedex hat mehr als 36 000 Mitglieder aus 28 Branchen in mehr als 150 Länder. Die Organisation setzt sich für verantwortungsvolle, ethische Geschäftspraktiken in globalen Lieferketten ein.


Pressekontakt

Wolf Günther

Wolf M. Günthner
Pressevertreter DVSI und Spieleverlage e.V.

Tel. 07151 – 92 02 40
Fax. 07151 – 92 02 42
Mobil 0171 – 317 64 42

presse@dvsi.de

Verbandsprofil

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Verbandsprofil als PDF downloaden