Headerbild Pferdchen

Begriff Definition
Akkreditierung

hat die Bedeutung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 765/2008: Bestätigung durch eine nationale Akkreditierungsstelle, dass eine Konformitätsbewertungsstelle die in harmonisierten Normen festgelegten Anforderungen und, gegebenenfalls, zusätzliche Anforderungen, einschließlich solcher in relevanten sektoralen Akkreditierungssystemen, erfüllt, um eine spezielle Konformitätsbewertungstätigkeit durchzuführen (Art. 3 Nr. 10 RL 2009/48/EG)

Aktivitätsspielzeug

ein Spielzeug zur Verwendung im Haushalt, dessen tragende Struktur während der Aktivität ortsfest bleibt und das für folgende Aktivitäten von Kindern bestimmt ist: Klettern, Springen, Schwingen, Rutschen, Schaukeln, Drehen, Kriechen oder Krabbeln oder eine Kombination dieser Tätigkeiten (§ 2 Nr. 1 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 21 RL 2009/48/EG)

angemessen

Etwas ist angemessen, wenn es nicht zu Nachteilen führt, die zu dem erstrebten Zweck erkennbar außer Verhältnis stehen, also kein krasses Missverhältnis zwischen dem Schaden des Einzelnen und dem Nutzen der Allgemeinheit besteht 

Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit

die repräsentative Betriebsgeschwindigkeit, die ein Spielzeug aufgrund seiner Bauart erreichen kann (§ 2 Nr. 2 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 20 RL 2009/48/EG)

Begründetes Verlangen

Die Behörde muß einen nachvollziehbaren Grund für ihr Vorgehen angeben können, der von der ihren Aufgabenbereich abgrenzenden Ermächtigungsgrundlage gedeckt ist 

Bereitstellung auf dem Markt

jede entgeltliche oder unentgeltliche Abgabe eines Spielzeugs zum Vertrieb, Verbrauch oder zur Verwendung auf dem Gemeinschaftsmarkt im Rahmen einer Geschäftstätigkeit (§ 2 Nr. 3 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 1 RL 2009/48/EG)

Bestimmungsgemäße Verwendung

Der vom Hersteller festgelegte, vorgesehene Einsatzzweck des Spielzeugs

Bevollmächtigter

jede in der Gemeinschaft ansässige natürliche oder juristische Person, die von einem Hersteller schriftlich beauftragt wurde, in seinem Namen bestimmte Aufgaben wahrzunehmen (§ 2 Nr. 4 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 4 RL 2009/48/EG)

Biologische Verfügbarkeit

das lösliche Extrakt, das von toxikologischer Bedeutung ist (§ 10 Abs. 3 S. 2 2.GPSGV)

Blauer Leitfaden

Leitfaden für die Umsetzung der nach dem neuen Konzept und dem Gesamtkonzept verfassten Richtlinien. Quelle

Brettspiel für den Geruchssinn

ein Spielzeug, dessen Zweck darin besteht, einem Kind dabei zu helfen, die Erkennung verschiedener Gerüche oder Düfte zu erlernen (§ 2 Nr. 5 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 23 RL 2009/48/EG)

CE-Kennzeichnung

Conformité Européenne = (Konformitäts-)Kennzeichnung, durch die der Hersteller erklärt, dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvor-schriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind (§ 2 Nr. 6 2.GPSGV, Art. 3 Nr. 16 RL 2009/48/EG)

CEN

Comité Européen de Normalisation = Europäisches Komitee für Normung, eine private, mit der Entwicklung europäischer Normen betraute Organisation; zuständig in in allen technischen Bereichen außer der Elektrotechnik und der Telekommunikation 

CENELEC

Comité Européen de Normalisation Électrotechnique = Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung; zuständig für die europäische Normen im Bereich Elektrotechnik (http://www.cenelec.eu/)

Charge

Eine in einem Arbeitsgang oder in einer Reihe von Arbeitsgängen gefertigte, als homogen zu erwartende definierte Menge an Ausgangsstoff, Verpackungsmaterial oder Produkt (GMP-Leitfaden I, S. 55)