Headerbild Pferdchen

DVSI setzt Dialog mit anderen Verbänden fort – Sicherheit ist auch beim Heimtierbedarf gefragt

Nürnberg / Köln (wg) – Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) setzt seinen Dialog mit anderen Verbänden fort. Susanne Braun, im DVSI zuständig für das Zentrale Management Spielzeugsicherheit, referierte jetzt in der Mitgliederversammlung der Fachabteilung Bedarfsartikel des Industrieverbandes Heimtierbedarf (IVH) in Köln.

Dabei informierte sie über die Organisationsstruktur des DVSI, dessen Serviceangebote, vor allem im Bereich Spielzeugsicherheit, die internationale Zusammenarbeit in der Spielwarenbranche sowie über die Kooperationen des DVSI. „Ich hatte im Frühjahr den Verband Heimtierbedarf angeschrieben, da mir bei einem Rundgang durch einen Shop für Tierbedarf einige Produkte und Spielzeuge aufgefallen sind, die sich kaum von den unseren unterscheiden“, sagt Susanne Braun zum Grund ihrer Kontaktaufnahme.

Im zweiten Teil ihres Vortrages ging die studierte Chemikerin auf die Abgrenzung von Spielzeug für Menschen und Nicht-Spielzeug bzw. Tierspielzeug ein, vor allem auf die damit verbundenen unterschiedlichen Verpflichtungen und Anforderungen aus physikalischer und chemischer Sicht. „Unterschiede gibt es zum Beispiel auch bei der Entflammbarkeit der Produkte“, erklärt Susanne Braun.

„Kooperationen mit anderen Branchenverbänden und Organisationen gehören mit zu den wichtigen Aufgaben des DVSI. Damit erreichen wir auch Mehrwerte für unsere Mitglieder“, begründet Ulrich Brobeil die Initiativen in diesem Bereich. So pflege der DVSI bereits eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI). Das nächste Treffen der DVSI-Gruppe Lieferkette finde z.B. bei Deuter Sport GmbH in Gersthofen statt, einem Mitgliedsunternehmen des BSI. Auch der Austausch mit dem Industrieverband Heimtierbedarf sei sinnvoll, erweitere das Spektrum des Verbandes und bringe möglicherweise Synergie-Effekte.

Gesprächspartner von Susanne Braun in Köln waren unter anderen Dr. Gerd Großheider, Vorsitzender der Fachabteilung Bedarfsartikel im IVH, Geschäftsführerin Dr. Katrin Langner und Referent Henning Beckmann.


Pressekontakt

Wolf Günther

Wolf M. Günthner
Pressevertreter DVSI und Spieleverlage e.V.

Tel. 07151 – 92 02 40
Fax. 07151 – 92 02 42
Mobil 0171 – 317 64 42

presse@dvsi.de

Verbandsprofil

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Verbandsprofil als PDF downloaden