Headerbild Pferdchen

Young Professionals des DVSI zu Gast bei Amazon in Graben bei Augsburg

Nürnberg (wg) – Die Young Professionals des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie (DVSI) sind aktiv unterwegs. Im Rahmen eines Workshops zum Thema „Onlinehandel“ besuchten die jungen Führungskräfte unter 40 Jahren in der Spielwarenbranche dieser Tage das Amazon-Logistikzentrum in Graben bei Augsburg.

20 Mitglieder aus ganz Deutschland der bei der Spielwarenmesse 2015 gegründeten Gruppe informierten sich über den internationalen Internethändler, der sich vorrangig als IT-Experte und als kundenorientiertestes Unternehmen der Welt sieht.

Die Amazon-Manager Thomas Schenk, Jan Runge und Monika Kohlmann berichteten den Young Professionals aus Industrie und Handel von 280 Millionen registrierten Verbrauchern und einem Umsatz von Amazon im vierten Quartal 2015 von 25 Mrd. US-Dollar. Logistische Themen standen im Vordergrund der Besichtigungen und Gespräche; bei vielen Young Professionals relativierten sich dabei einige Vorurteile gegenüber dem Online-Händler.

Gut sechs Million Artikel lagern im Logistikzentrum Graben – das neunte in Deutschland und eines von 28 in Europa. 1980 der weltweit 220 000 Beschäftigten arbeiten dort im Zwei-Schicht-Betrieb. Einige der Young Professionals konnten beim Rundgang sogar Spielwaren aus ihren Unternehmen erblicken. Seit 2004 hat Amazon Spielwaren im Sortiment; diese würden einen besonderen Stellenwert einnehmen, gerade zu den Festtagen, erklärten die Manager.

Nach dem Besuch bei Amazon ließ der DVSI-Nachwuchs, passend zur Branche und zum Standort, das von Susanne Betz von der DVSI-Geschäftsstelle organisierte und geleitete Treffen mit einem Besuch in der Augsburger Puppenkiste im historischen Heilig-Geist-Spital ausklingen. Dort gab es ein Déjà-vu, denn die berühmten Marionetten wie Jim Knopf, Kater Mikesch, Urmel oder Lukas der Lokomotivführer riefen schnell Erinnerungen an die Kindheit wach. Beim anschließenden Kabarett-Besuch gab es mal heitere, mal tiefgründige Unterhaltung mit den Augsburger Puppen, deren Repertoire von Klassik bis Pop, vom gespielten Witz bis zur politischen Satire reicht sowie viel Sinniges und Sinnliches umfasst.

Das nächste Treffen der Young Professionals des DVSI soll im Rahmen der Mitgliederversammlung am 30. Juni in Nürnberg stattfinden.


Pressekontakt

Wolf Günther

Wolf M. Günthner
Pressevertreter DVSI und Spieleverlage e.V.

Tel. 07151 – 92 02 40
Fax. 07151 – 92 02 42
Mobil 0171 – 317 64 42

presse@dvsi.de

Verbandsprofil

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Verbandsprofil als PDF downloaden