Headerbild Pferdchen

Presseinformation der Margarete Ostheimer GmbH

Gemeinsam bedanken - für viele leuchtende Kinderaugen: Ostheimer startet eine besondere Aktion im stationären Spielwaren-Fachhandel

Auch wir Erwachsene ertappen uns bei einem Blick in ein schön dekoriertes Schaufenster eines Spielwarengeschäftes oft dabei, dass Erinnerungen an unsere eigene Kindheit wach werden. Auch in Zeiten des Internethandels ist der stationäre Spielwarenfachhandel heute noch ein sehr wichtiger und wertvoller Bestandteil unserer Innenstädte. Deshalb ruft aktuell die Margarete Ostheimer GmbH, als Hersteller von hochwertigen Spielsachen aus Holz, Kundinnen und Kunden in ganz Deutschland dazu auf, dem Spielwarengeschäft in ihrer Nähe einfach einmal Danke dafür zu sagen, dass Kinder auch heute noch mit leuchtenden Augen tolle Spielzeuge entdecken können.

Eine Geste sagt manchmal mehr als 1000 Worte. Dieser Gedanke kommt einem bei der Initiative des Spielwarenherstellers Ostheimer unwillkürlich in den Sinn. Ziel ist es, möglichst vielen Spielwarenfachhändlern in unseren Städten ein kleines Dankeschön für ihre tägliche Arbeit zukommen zu lassen. Eine Arbeit, die seit vielen Jahrzehnten unzählige Kinderaugen aufleuchten lässt und auch viele Erwachsene immer wieder zum Staunen bringt. Ostheimer ist stolz,
dass so viele Fachhändler mit aller Kraft dafür eintreten, den Endkunden gutes und hochwertiges Spielzeug näherzubringen. Sind die unzähligen kleinen und großen Spielwarengeschäfte doch ein besonderes Highlight für Familien, die
durch unsere Innenstädte bummeln. Der Fachhandel eröffnet gerade ihnen die Möglichkeit gemeinsam schöne und sinnvolle Spielsachen zu entdecken und mit einer fachkundigen Beratung zu kaufen. Deshalb ist es Ostheimer ein besonderes
Bedürfnis dem Spielwarenfachhandel eine kleine Geste des Dankes zukommen zu lassen und zu zeigen, wie wichtig dem Unternehmen die Zusammenarbeit ist.

Mit der jetzt gestarteten Aktion, die in ihrer Art bislang einzigartig ist, möchte der traditionsreiche Hersteller von handgearbeiteten Holzspielwaren nun möglichst viele Menschen dazu motivieren, ihrem ganz persönlichen Lieblingsgeschäft für Spielwaren einmal Danke dafür zu sagen, dass sie die Möglichkeit schaffen gutes Spielzeug vor Ort kaufen zu können. Vor allem für die kleineren Geschäfte ist diese Aufgabe im Laufe der Jahre teilweise schwieriger geworden. Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Zum einen ist für alle Hersteller von Spielwaren der Internethandel infolge des geänderten Kaufverhaltens vieler Kunden zu einem wichtigen Bestandteil der Absatzwege geworden. Zum anderen sind die Ladenmieten in den guten Innenstadtlagen stetig angestiegen. Dennoch ist es gerade für die Hersteller hochwertiger Spielwaren von enormer Bedeutung, dass Kunden weiterhin die Möglichkeit haben, Spielsachen vor dem Kauf mit allen Sinnen erleben zu können. Aus diesem Grund möchte Ostheimer den Händlern einfach einmal symbolisch den Rücken stärken.

Dazu kann ab sofort auf einer eigens eingerichteten Internetseite (www.ostheimer.de/freude-schenken) oder auf der Facebookseite von Ostheimer eine Karte heruntergeladen und ausgedruckt werden, mit der sich alle Unterstützer bei ihrem Spielwarenfachhändler mit einer kleinen Geste bedanken können. Ein Teil der Karte kann vom Händler abgezeichnet und anschließend von den Kunden an Ostheimer gesendet werden. Als Dankeschön für die Mithilfe nehmen alle Karten, die bis zum 31.Mai 2015 eintreffen, an einem Gewinnspiel teil.

Wolfgang Schühle, einer der Geschäftsführer der Margarete Ostheimer GmbH, hofft mit der Aktion an die Bedeutung des Fachhandels zu erinnern:„ Wir bei Ostheimer hoffen, dass sich viele Menschen von unserer Aktion angesprochen fühlen und uns dabei unterstützen ihrem Spielwarengeschäft vor Ort zu zeigen wie wichtig es uns allen ist, heute und auch in Zukunft gutes Spielzeug in unseren Innenstädten kaufen zu können."

Ansprechpartner:

Wolfgang Schühle

Geschäftsführer Margarete Ostheimer GmbH

T 07164.94200

M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ralf Wendland

Marketing/PR

T 07161.9519256

M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Pressekontakt

Wolf Günther

Wolf M. Günthner
Pressevertreter DVSI und Spieleverlage e.V.

Tel. 07151 – 92 02 40
Fax. 07151 – 92 02 42
Mobil 0171 – 317 64 42

presse@dvsi.de

Verbandsprofil

Machen Sie sich ein Bild von uns:

Verbandsprofil als PDF downloaden